Der Fahrstuhl in die Hölle: Ich wäre gestorben

Bei manchen Pranks denke ich mir, ich wäre sicherlich nicht darauf rein gefallen. Doch was sich da das brasilianische TV erlaubt, macht mir wirklich Angst. Gut, ich habe die sieben Minuten lang gelacht und mich fast angepisst, aber wäre ich dort in diesem Fahrstuhl gewesen, dessen Lichter plötzlich ausgehen und dann neben mir dieses kleine Mädchen steht, bei Gott, ich wäre gestorben. Diagnose: Herzinfarkt.

How cruel: Es ist ein Kamerastreich, bei dem sie wohl jede Regel der Menschlichkeit ignoriert haben und Menschen traumatisierten. Keiner dieser Personen wird einfach mehr einen Fahrstuhl betreten können. Aber Hauptsache ich und eine Million andere durften darüber lachen.