Dita Von Teese trägt das erste Kleid aus einem 3D-Drucker

Dita Von Teese im ersten Kleid aus 3D-Drucker _1

Dieses schwarze Kleid wurde nur aus dem Material erstellt, das aus einem 3D-Drucker gedruckt worden ist. Die Designer Michael Schmidt und Francis Bitonti haben das Kleid auf ihren iPads gezeichnet und anschließend wurde es von der Firma Shapeways gedruckt.

Und wie jeder anderer, der die Bilder von der Dame Dita Von Teese in diesem großartigen Kleid betrachtet, suche auch ich nach ihrer Unterwäsche. Ist sie wirklich nackt unter diesem schwarzen Kleid?

Es war keine leichte Aufgabe für die beiden Designer, denn schließlich ist es ja nicht möglich, das Kleid im Ganzen zu drucken. Technisch wäre das vielleicht möglich, aber dann hätte Dita diese wahrscheinlich nicht anziehen können. Also musste das Kleid aus vielen verschiedenen Teilen zusammengesetzt werden, die dann auch beweglich sein mussten.

Im Grunde besteht das Kleid aus fast 3000 Teilen. Laut Designern ist jedes Teil ein bewegliches Unikat, das der Dame eine Bewegungsfreiheit ermöglich und gleichzeitig diesen futuristischen und sexy Anblick anbietet. Haaarrr.

Dita_Von_Teese Dita Von Teese im ersten Kleid aus 3D-Drucker _3 Dita Von Teese im ersten Kleid aus 3D-Drucker _4 Dita Von Teese im ersten Kleid aus 3D-Drucker _5 Dita Von Teese im ersten Kleid aus 3D-Drucker _6

via Geekologie | mashable | WIRED